Willkommen

Gemeinde
  · Lage
  · Geschichte
  · Dorferneuerungskonzept

Fotogalerien

Vereine
  · Förderverein FFW
  · Gesangsverein
  · Turnverein
  · Landfrauen

Kultur & Freizeit
  · Naturlehrpfad
  · Draisinentour
  · Grillhütte
  · Radweg

Termine

Aktuelles

Gewerbe

Einwohner

Gästebuch

Links

Impressum/Kontakt


 
Dorferneuerungsplanung

Das Konzept einer Dorferneuerung sieht in der Ortsgemeinde Raumbach u.a. nachfolgend genannte Maßnahmen vor. Detaillierte Informationen erhalten Sie von Ortsbürgermeister Reimund Ellrich, Raiffeisenstraße 5, 55592 Raumbach
Tel.  06753 123673 

Integration des Ortskörpers in die umgebende Landschaft
  • Erhaltung der guten Einbindung in die Landschaft
  • Sicherung und Erhaltung der Baum- und Gehölzbestände im Ortsumfeld
  • Erhaltung des Überganges von der bebauten Ortslage zum umgebenden Naturraum durch Streuobst- und Gehölzbestände, Gärten und bewaldete Flächen.
Wohnbauflächenerweiterung
  • Ortsrandabrundung in ortsgerechter Bauweise
  • Dorfgerechte Straßenraumgestaltung als Mischfläche
  • Durchgrünte Gestaltung
  • Weitgehende Erhaltung des Baumbestandes
Platzbereich Hauptstraße/Bachstraße
  • Attraktivierung und Gestaltung
  • Ziel: Aufenthalt, Kommunikation, Information
  • Anlage einer Unterstellmöglichkeit
  • Umgestaltung der Brückengeländer, Begrünung
Umfeld Dorfgemeinschaftshaus/Spielplatz
  • Baumpflanzungen zur Raumbildung
  • Fassung des Straßenraumes und der Parkfläche/Spielbereich
  • Abgrenzung und Beschattung der einzelnen Spielbereiche
  • Erhaltung einer ausreichenden Freifläche zur Aufstellung eines Festzeltes
Stützmauern entlang der Hauptstraße
  • Sanierung, sichernde Maßnahmen an den Natursteinmauern entlang der Hauptstraße
  • Schutz der Fugen vor Spritzwasser (Streusalz)
Innerörtliche Grün- und Freiflächen
  • Erhaltung der ortsbildprägenden innerörtlichen Garten- und Grünbereiche
  • Baumpflanzungen entlang der Hauptstraße an geeigneten Standorten
  • Begrünung der Stützmauer der Straße mit Kletterpflanzen mit dem Ziel der Begrünung des Geländers und der Aufwertung des Starßenraumes
Sonstige Maßnahmen
  • Umnutzung der Sporthalle im Dorfgemeinschaftshaus nach Einrichtung der Mehrzweckhalle
  • Schaffung eines Jugendraumes
  • Altentreff - evt. in Kombination mit Altenwohnanlage
  • Reaktivierung der alten Dorfbrunnen (öffentlich und privat)
  • Anlage von Sitzmöglichkeiten im Ortsbereich (Bänke) zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität und Steigerung der Kommunikation
  • Verbesserung der Durchgrünung im Ort zur Aufwertung des Ortsbildes und der Wohnumfeldqualität im öffentlichen und privaten Raum
  • Erhaltung und Sicherung des Bachlaufes. Sicherung, Aufwertung und Verbesserung der bachbegleitenden Ufergehölze (standortgerechte Arten)